News

20.05.2021, 17:49 Uhr
Uli Siegmund 40 Jahre im CDU-Stadtverbandsvorstand
Ein Rückblick

Hans-Ulrich Siegmund begeht ein seltenes Jubiläum im CDU-Stadtverbandsvorstand. 40 Jahre arbeitet der amtierende Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Bad Münder in verschiedensten Funktionen in dem höchsten Gremium auf Stadtverbandsebene mit.

Nun lässt er die 40 Jahre Revue passieren und möchte dabei an viele Weggefährten und Funktionsträger der CDU erinnern.

Junge Union

Im Herbst 1980 wurde Siegmund zum Vorsitzenden des Stadtverbandes der Jungen Union Bad Münder gewählt und wurde in dieser Funktion satzungsgemäßes Mitglied des CDU-Stadtverbandsvorstandes. Den Vorsitz hatte er bis Anfang 1986 inne. Mit rund 75 Mitgliedern war die Junge Union sehr aktiv und hat mit vielen Aktionen politisch auf sich aufmerksam gemacht. Siegmund erinnert sich an die Aktion zum 25.Jahestag des Mauerbaus in Berlin, bei der am 13.08.1986 auf der Marktstraße symbolisch eine Mauer aufgebaut wurde. Auch waren Mitglieder der Jungen Union auf Kreis- und Bezirksebene aktiv. Siegmund selbst war in der Zeit von 1982 bis 1985 Beisitzer im Bezirksvorstand der Jungen Union Hannover.

Vorgänger im Amt des JU-Vorsitzenden waren Peter Pauksch und Knut-Peter Martin, Nachfolger Carsten Lenz und Frank Behrens.

  

Ortsverband Bad Münder

Der damalige CDU-Ortsverbandsvorsitzende Johannes Polzin hatte Siegmund sehr schnell davon überzeugen können, als Beisitzer im Vorstand des Ortsverbandes Bad Münder mitzuarbeiten und auch 1981 erstmals für den Stadtrat und Ortsrat zu kandidieren. Bereits im Dezember 1981 wurden beide - Polzin und Siegmund - als Beisitzer in den CDU-Kreisvorstand Hameln-Pyrmont gewählt und vertraten dort den Stadtverband Bad Münder. Die Mitgliedschaft im CDU-Kreisvorstand war ebenfalls Grund für die satzungsgemäße Mitgliedschaft im Stadtverbandsvorstand. Bis Anfang 1988 war Siegmund im CDU-Kreisvorstand. Zur gleichen Zeit wurde Siegmund zum Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Bad Münder gewählt. Seine Vorgänger im Amt waren Paul Kaschwig (1945-1950), Josef Schulz (1950-1958), Prof. Hermann Gebauer (1958-1971) und Johannes Polzin (1971-1988). Siegmund führte die Orts-CDU bis Anfang 2001. Seine Nachfolger waren und sind Andreas Mundt, Dr. Gert Hahne und der z.Zt. amtierende Thomas Konior. Durch den Vorsitz im CDU-Ortsverband war Siegmund erneut satzungsgemäß Mitglied im Stadtverbandsvorstand.

 

Der CDU-Ortsverband Bad Münder wurde bereits im Herbst 1945 gegründet und gehört zu den ältesten CDU-Verbänden in Deutschland. Im Jahr 1995 feierte der Ortsverband sein 50-jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung am Tag der Deutschen Einheit im Martin-Schmidt-Konzertsaal. In dieser Veranstaltung gab es ein Zeitzeugengespräch mit Mitgliedern der ersten Stunde – Prof. Hermann und Brita Gebauer, Max Brose, Viktor Kurtz und Johannes Polzin-. Der langjährige Ratsherr Friedrich Niemeier bezeichnete die Veranstaltung als Siegmunds Meisterstück.


CDU-Stadtverband Bad Münder

Der Stadtverband Bad Münder wurde 1974 als Rechtsnachfolger des CDU Ortsverbandes Bad Münder gegründet. Die Gebiets- und Verwaltungsreform 1973 machte diese Organisationsform erforderlich und stattete diese größere Einheit mit entsprechenden Kompetenzen aus. Zum ersten Vorsitzenden wurde Paul Theodor Freiherr von Haaren aus Hamelspringe gewählt. Von 1976 bis 1989 übernahm Hartmut Hainke aus Hachmühlen den Stadtverbandsvorsitz. Ihm folgten Volker Salzmann (Flegessen) und ab 1991 bis 1997 Kurt Westphal aus Bakede. Dann wurde mit Dagmar Niemeier bereits 1997 eine Frau an die Spitze gewählt. Nach 6 Jahren im Jahr 2003 übergab sie das Amt an Hans-Ulrich Siegmund, der bereits 10 Jahre stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender war. Siegmund ist nun seit 2003 Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Bad Münder.

Dem aktuellen Stadtverbandsvorstand gehören Petra Joumaah, Michael Grote, Dieter Fischer, Thomas Konior, Benjamin Hachfeld, Peter Meyer, Ursula Frank, Elke Osterkamp, Rainer Klockemann, Anne Kittelmann, Bianka Rakel , Karsten Homeier, Herbert Schlichting sowie Ilse Albers (Frauen Union), Doris Palandt (EAK) und Heinz Spangenberg (Senioren Union) an.

Nicht unerwähnt bleiben die langjährigen Vorstandsmitglieder Karin Mahlert, Jakob Merdian und Frank Behrens.


Kreisverband Hameln-Pyrmont

10 Jahre nach dem Ausscheiden aus dem Kreisvorstand Hameln-Pyrmont wurde Hans-Ulrich Siegmund 1998 stellv. Kreisvorsitzender. Dieses Amt hatte er 20 Jahre inne und arbeitete mit den Kreisvorsitzenden Stephanie Lösche (Hameln, 1998 bis 2004), Hans-Peter Thul (Hess. Oldendorf, 2004 bis 2010), Otto Deppmeyer (Hess. Oldendorf, 2010 bis 2014) und Michael Vietz (Hameln, 2014 bis 2018) zusammen, bevor er 2018 das Amt des Kreisvorsitzenden selbst übernahm. In Erinnerung sind auch seine Vorgänger im Amt Fritz Saake, MdL  (Emmerthal, bis 1981), Klaus Arnold (Hameln, 1981 bis 1992) und Wilfried Seibel (Aerzen, 1992 bis 1996) und Ursula Körtner (Bad Pyrmont, 1996 bis 1998).

Dem Kreisvorstand gehören für den CDU Stadtverband Bad Münder neben Siegmund als Vorsitzender, Petra Joumaah als stellvertretende Vorsitzende sowie Dieter Fischer und Thomas Konior als Beisitzer an.


Stadtrat Bad Münder

Seit 1984 ist Siegmund im Rat der Stadt Bad Münder und seit 2011 Fraktionsvorsitzender, nachdem er zuvor seit 1986 einer von drei stellvertretenden Vorsitzenden war. Eine langjährige und intensive Zusammenarbeit verbindet Siegmund mit den Vorsitzenden der Stadtratsfraktion Heinz Spangenberg (1981 bis 1989) und Harald Einecke (1989 bis 2011). Die nach der Gebiets- und Verwaltungsreform seit April 1973 existierende Stadtratsfraktion wurde bis 1976 von RA Dr. Ernst Weißhaar und von 1976 bis 1981 von Paul Theodor Freiherr von Haaren geführt, der dann in der Legislaturperiode 1981 bis 1986 Bürgermeister der Stadt Bad Münder war. In diese Zeit fällt auch die für Bad Münder entscheidende und prägende Altstadtsanierung in der Kernstadt. 1. Stellv. Bürgermeister waren seit der Gebiets- und Verwaltungsreform Heinrich Priesett (1973 bis 1976), Willibald Klinkert (1989 -1991), Hans-Ulrich Siegmund (2000 bis 2001; 2006 bis 2011). 2. Stellv. Bürgermeister war Willibald Klinkert (1981 bis 1986) und ist seit 2016 Peter Meyer.


Langjährige CDU-Weggefährten Siegmunds im Rat der Stadt Bad Münder waren und sind die Träger des Ehrenringes der Stadt Bad Münder für 20 Jahre Ratszugehörigkeit und jene, die die Goldmünze der Stadt Bad Münder für 30 Jahre Ratszugehörigkeit verliehen bekommen haben: Heinrich Priesett (Bad Münder, 1956 bis 1986), Rudolf Kiesow (Flegessen, 1948 bis 1991), Paul-Theodor Freiherr von Haaren (Hamelspringe, 1961 bis 1995), Heinrich Spangenberg (Beber-Rohrsen, 1964 bis 2006), Willi Borchers (Nienstedt, 1959 bis 2003), Friedrich Niemeier (Bad Münder, 1973 bis 2006). Siegmund selbst hat beide Auszeichnungen für seine Ratstätigkeit von 1984 bis heute 2004/2014 erhalten.


Weitere CDU-Ratsmitglieder, die den goldenen Ehrenring erhalten haben, sind Prof. Hermann Gebauer (Bad Münder, 1947 bis 1976), Fritz Niemeier (Bad Münder, 1952 bis 1973), Gerhard Postler (Hachmühlen, 1956 bis 1976), Johannes Polzin (Bad Münder, 1964 bis 1991), Willibald Klinkert (Bad Münder, 1976 bis 1996), Kurt Westphal, 1976 bis 1996), Fritz Schnelle (Bad Münder, 1976 bis 2002), Harald Einecke (Eimbeckhausen, 1986 bis 2011) und Rainer Klockemann (1996 bis heute). Udo Mierau (Eimbeckhausen, 1968 bis 2001) hat auf die Verleihung des goldenen Ehrenringes 1992 verzichtet. Dagmar Niemeier aus Bad Münder (1996 bis 2016) erhielt den Ehrenring als erste Frau im Rat der Stadt Bad Münder. Die Verleihung des Ehrenringes der Stadt Bad Münder am Deister geht auf einen Ratsbeschluss des Rates der früheren Stadt Bad Münder aus dem Jahr 1967 zurück.


Der aktuellen Stadtratsfraktion gehören Petra Joumaah, Annegret Flügge, Anne Kittelmann, Peter Meyer, Rainer Klockemann, Ingo Nagel, Thomas Konior, Michael Grote, Benjamin Hachfeld, Herbert Schlichting und Uli Siegmund an. Neben den bereits Genannten sind in den 40 Jahren als Mitglieder der CDU-Fraktion zu erwähnen: Jürgen Brockmann, Hans.-Henning Feuerhake, Dieter Fischer, Ursula Frank, Friedrich Freimann, Udo von Haaren, Hartmut Hainke, Florian Harenberg, Werner Hirschmann, Helmut Jürgens, Armin Klinger, Ulrich Marten, Lothar Maaser, Andreas Mundt, Elke Osterkamp, Barbara Otte-Kinast, Peter Pauksch, Andreas Seidel, Günter Wiese und Ludwig Wiese Jr.



Ortsrat Bad Münder

Ebenfalls war Siegmund von 1986 bis 2016 mit Unterbrechungen im Ortsrat der Ortschaft Bad Münder. Er erinnert sich an die Ortsbürgermeister der CDU seit Bestehen der Ortsräte in der Stadt Bad Münder 1973. Der erste Ortsbürgermeister der Ortschaft Bad Münder war von 1973 bis 1979 Heinrich Priesett, auf den dann bis 1986 Willibald Klinkert folgte. Von 2001 bis 2006 war Helmut Fasse an der Spitze des Ortsrates. Seit 2006 bis heute ist es Petra Joumaah.

Langjährige Mitstreiter von Siegmund im Ortsrat waren neben den genannten Ortsbürgermeistern Johannes Polzin, Friedrich Niemeier, Fritz Schnelle, Uwe Kreuzer, Dagmar Niemeier, Karin Mahlert, Monika Henke, Fritz-Henning Schnelle, Andreas Mundt, Frank Behrens, Alfred Gehlen, Lutz Schröder, Oliver Bargmann, Michael Engel und Thomas Konior sowie Mary Bockholt und Bianka Rakel.

 

In diesen 40 Jahren denkt Siegmund auch an die langjährigen Ortsbürgermeister in den Ortschaften der Stadt Bad Münder: Heinz Spangenberg (1976 bis 2001) und Elke Osterkamp (2001 bis heute) in Beber-Rohrsen, an Willi Borchers (1981 bis 2003) und Wilfred Hücker (2003 bis 2011) in Nienstedt, an Harald Einecke (1986 bis 2001) in Eimbeckhausen und seit 2018 Joachim Behnke in Hamelspringe.


Kreistag Hameln-Pyrmont

Im Kreistag des Landkreises Hameln-Pyrmont ist Siegmund seit 2011. Seit 2015 führt er die CDU-Kreistagsfraktion. Seine Vorgänger im Amt sind Otto Deppmeyer (Hess.-Oldendorf, 2001 bis 2015), Klaus Arnold (Hameln, 1981-1986/1991 bis 2001) und Fritz Drinkuth (Bad Pyrmont, 1986 bis 1991).

 

Kreistagsabgeordnete im Kreistag Hameln-Pyrmont von der CDU in der Stadt Bad Münder seit 1974 waren Paul-Theodor von Haaren (Hamelspringe), Dr. Ernst Weißhaar (Bad Münder), Peter Pauksch (Bad Münder), Udo Mierau (Eimbeckhausen), Willibald Klinkert (Bad Münder), Harald Einecke (Eimbeckhausen), Friedrich Niemeier (Bad Münder), Dorothea Einecke (Eimbeckhausen), Kurt Westphal (Bakede), Fritz Schnelle (Bad Münder). Barbara Otte-Kinast (Beber) ist Mitglied des Kreistages seit 2004.


Bundestags- und Landtagsabgeordnete

Zu der Arbeit im Stadtverbandsvorstand gehört selbstverständlich auch die Zusammenarbeit mit den Abgeordneten der CDU in Land, Bund und im Europäischen Parlament.

Gern erinnert sich Siegmund an den langjährigen Bundestagsabgeordneten Eberhard Pohlmann, der von 1969 bis 1987 die Region Hameln-Springe im Bundestag vertreten hat. Er war Nachfolger von Dr. Alexander Elbrächter, der von 1953 bis 1969 Abgeordneter des Deutschen Bundestages war. Nach E. Pohlmann war es Wilfried Seibel von 1990 bis 1998 und Sylvia Bonitz von 1998 bis 2002. Bei der Bundestagswahl 2005 kandidierte der damalige Kreisvorsitzende Hans-Peter Thul und rückte 2006 in den Bundestag bis 2009 nach. Von 2013 bis 2017 saß Michael Vietz für die CDU und den Wahlkreis 46 im Bundestag.

 

Ebenso gab und gibt es eine intensive Zusammenarbeit aus dem CDU Stadtverbandsvorstand Bad Münder mit den Landtagsabgeordneten. In der Zeit von 1986 bis 1994 war es Karola Knoblich aus Hildesheim, von 1994 bis 2013  Ursula Körtner aus Bad Pyrmont. Seit 2013 ist es Petra Joumaah aus Bad Münder.

 

Ganz besonders erwähnt wissen möchte Siegmund die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast aus dem münderschen Ortsteil Beber, die seit 2017 im Amt ist.

 

 

Siegmund bedankt sich bei all seinen Weggefährten in den 40 Jahren für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und die vielfältige Unterstützung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Bad Münder mit all seinen Ortsteilen und im Landkreis Hameln-Pyrmont. Bei denen, die evtl. unerwähnt bleiben entschuldigt er sich bereits jetzt

aktualisiert von Michael Grote, 20.05.2021, 17:52 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Kommunalwahl | Sonntag, 12.09.2021