cdu-bad-muender.de
  05:12 Uhr | 23.09.2020 | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Stadtverband Bad Münder
 

Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
Sept. 2020
17.09.2020
Donnerstag
07:30 Uhr
SU - Harzreise

Treffpunkt:
Parkplatz Rohmelbadgaststätte
Jahnstraße
31848 Bad Münder
Telefon:
05042/5090302

Detailinformationen zu unserer Harzreise am 17. und 18. September 2020

Unsere angekündigte Fahrt in den Ostteil des Harzes hat spontan großes Interesse gefunden. Jetzt liegen auch die konkreten Ablaufbausteine der Fahrt vor. Seit der Öffnung der innerdeutschen Grenze erfreuen sich die Reiseziele in den neuen Bundesländern großer Beliebtheit. Dabei ist die
Entwicklung der Orte zu modernen Städten und Gemeinden mit Interesse zu verfolgen.

Ablauf Anreise
Die Reise beginnt Donnerstag, 17. September 2020, 7:30 Uhr vom Parkplatz des Rohmelbades, Jahnstraße, in Bad Münder. Mit dem modernen Reisebus der Fa. Kühn geht es in Richtung Harz.
Bei der Fahrt zum ersten Zielort
Derenburg, wo wir Gäste der Glasmanufaktur Harzkristall sein werden, begleitet uns eine schöne Landschaft – teilweise mit Brockenblick. Hier haben wir die
Möglichkeit, in den Produktionsstätten Glasbläsern bei ihrer nicht leichten Arbeit zuzusehen.
Interessierte Teilnehmer finden evtl. auch Gelegenheit, selbst Glasprodukte herzustellen.
Bei einem anschließenden Rundgang durch die
Glas-, Erlebnis- und Einkaufswelt sind fertige Produkte aus der Nähe zu bestaunen.
Im Restaurant wird für Hungrige ein kleiner
Imbiss angeboten.
Die anschließende Weiterfahrt führt uns nach
Thale, wo wir den bekannten Hexentanzplatz besuchen.
Hier sollen sich angeblich zur Zeit der
Hexenprozesse die Angeklagten zu geheimen Hexenversammlungen getroffen haben. Anlass soll zum Beispiel der Hexensabbat in der Walpurgisnacht gewesen sein. Zauberer und Hexen sollen sich dort mit dem Teufel versammelt haben.
Mindestens eine dieser Hexen hat wohl die grausige Zeit des Mittelalters überlebt und wird unsere Gruppe zur
„Hexenbegrüßung“ mit einem „Hexengesöff“ begrüßen und mit vielen weiteren Detailkenntnissen aufwarten.

Weiter geht die Fahrt zur nahen Rappbodetalsperre mit ihrer 106 Meter höchsten Staumauer Deutschlands. Auf couragierte Gäste wartet auch die längste Hängebrücke ihrer Art (Titan RT).
Am Ende eines ereignisreichen Tages gehts nach Wernigerode, wo wir im HKK-Hotel ****) unsere Zimmer belegen. Die Teilnehmergruppe trifft sich danach zu einem gemeinsamen Abendessen im HKK- Hotelrestaurant. Und wer danach noch Lust hat kann noch einen Spaziergang in die nahe Altstadt unternehmen.
Am Morgen des 2. Tages wartet ein umfangreiches Frühstück auf uns, bevor wir zu einer
Stadtführung durch Wernigerode starten.
Mit der Schlossbahn geht es danach hinauf zum
Wernigeroder Schloss, wo eine Führung stattfindet.
Nach Stadtführung und Schlossbesichtigung besteht die Möglichkeit zur Stärkung.

Rückfahrt
Diesmal möchten wir die Route durch „unseren“ Westharz zur Autobahn Richtung Bad Münder antreten.

Reisepreis
Der Preis der Fahrt wird durch die Teilnehmerzahl bestimmt und liegt zwischen 130,- € und 149,- € pro Person (Mindestteilnehmerzahl 30) bei Übernachtung im Doppelzimmer.
Für Einzelzimmer erhebt das Hotel einen Zuschlag von 20,00 €.
Im Reisepreis enthalten sind:
Fahrt im modernen Reisebus, Übernachtung im Doppelzimmer bzw. Einzelzimmer im ****Sterne Hotel, Gemeinsames Abendessen, Frühstück, Kurtaxe, Stadtführung in Wernigerode, Bahnfahrt zum Schloss Wernigerode, Hexenbegrüßung auf dem Hexentanzplatz mit Willkommenstrunk, Besuch der Rappbodetalsperre und der TITAN-Brücke, Trinkgelder.

Sollte unsere Fahrt - was wir hoffen - statfinden, benötigen wir jetzt schon ihre Anmeldung. Dies erleichtert es uns kurzfristig zu reagieren.
Gäste sind willkommen – bitte werben!

Anmeldung bei Rainer Timmermann, Tel.: 05042/5090302

Die weiteren und abschließenden Informationen erfolgen rechtzeitig an die angemeldeten Teilnehmer.


  
Sept. 2020
Impressionen
News-Ticker
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.05 sec. | 50704 Visits