cdu-bad-muender.de
  15:27 Uhr | 05.04.2020 | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Stadtverband Bad Münder
 

Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
News
02.04.2020
Informationen zu den Veranstaltungen der Senioren Union Bad Münder

Liebe Mitglieder und Freunde der Senioren-Union

Aufgrund der aktuellen Lage haben auch wir von unseren in der nächsten Zeit bereits geplanten Veranstaltungen Abstand genommen.

Die Corona – Pandemie hat alles verändert, damit wir Sie unbeschadet überstehen, sollten wir uns unter anderem an folgende Regeln halten. Helfen Sie mit, das Coronavirus zu stoppen.




03.01.2020
#Neuanfang 2020 – Unser Landratskandidat: Stefan Wittkop
Vertrauen schaffen im Landkreis Hameln-Pyrmont

Stefan Wittkop Volljurist aus Springe, 45 Jahre jung, verheiratet, 3 Kinder, ist seit 2013 Beigeordneter beim Niedersächsischen Städtetag - dort insbesondere für Kommunalrecht, Öffentliches Dienstrecht und Gefahrenabwehrrecht (Brandschutz, Rettungswesen, Katastrophenschutz) sowie Tourismus zuständig. Zugleich ist er Pressesprecher dieses  kommunalen Spitzenverbandes. Ehrenamtlich engagiert er sich im Pastoralrat der kath. Pfarrgemeinde Christ-König in Springe. Er ist sehr musikalisch und seit Geburt leidenschaftlicher Fan von Hannover 96.

<Klick hier zu Stefan Wittkop`s Internetseite>




26.11.2019
Zu „Kreisverwaltung gibt Körtner Kontra“ vom 13.11.2019 -DeWeZet-
Pressemitteilung von Ursular Körtner CDU Kreistagsfraktion Hameln Pyrmont

Die CDU-Kreistagsfraktion und ich als Sprecherin für den Bereich Jugendhilfe wurden von Beginn des Missbrauchsskandals in Lügde wegen unserer Bemühungen um Aufklärung von der Spitze der Kreisverwaltung und einigen Mitgliedern der Mehrheitsgruppe im Kreistag beschimpft und herabgewürdigt.




13.11.2019
Antrag zur Deponie am Ith
CDU für Nachnutzung im Bereich des Naturschutzes und der Freizeitgestaltung.

CDU stellt Antrag zur Nachnutzung bei Zurückziehung des Betreiberantrages der geplanten Deponie Schanzenkopf.



06.11.2019
Antrag der CDU Kreistagsfraktion zum Jugendhilfeausschuss
Wir fordern mehr Informationen im Jugendhilfeausschuss

Die CDU Kreistagsfraktion stellt den Antrag, bei jeder Jugendhilfeausschusssitzung umfassend über die laufende Arbeit des Jugendamtes informiert zu werden.

Die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses haben Kraft Amtes die gesetzliche Verantwortung, die Verwaltungsabläufe zu kontrollieren (NKomVG).

Dieses ist nur bei aktuellem Informationsstand möglich.

Dadurch soll verlorenes Vertrauen in den Landkreis und ins Jugendamt wieder aufgebaut werden.






30.07.2019
David McAllister MdEP ist nun für den Bereich Hameln Pyrmont zuständig.
Der Europaabgeordnete für unsere Region heißt David McAllister MdEP.

Liebe Parteifreunde,
 
David McAllister MdEP ist nun für den Bereich des CDU-Bezirksverbandes Hannover der neue zuständige Europaabgeordnete. Nähere Informationen und die Kontaktdaten können Sie der beigefügten Anlage entnehmen.

 



31.05.2019
Missbrauchsskandal Lügde/Vorwürfe gegen das Jugendamt Hameln-Pyrmont
Neuer Antrag der CDU Fraktion im Kreistag

Die CDU-Kreistagsfraktion beantragt:

1: Die Einsetzung eines externen Prüfers/Prüferin zur Aufklärung der Vorkommnisse im Jugendamt Hameln-Pyrmont betreffend den Missbrauchsskandal in Lügde. Wir begrüßen die Überlegungen der Nds. Landesregierung zum Einsatz einer unabhängigen, erfahrenen, aber nicht mehr aktiven Fachkraft aus dem Bereich der Jugendhilfe.

2: Die externe Fachperson muss mit allen erforderlichen Rechten und Pflichten gegenüber der Kreisverwaltung, der Verwaltungsführung und der Politik ausgestattet sein und Einsicht in alle Akten nehmen können, um eigene Verwaltungsermittlungen durchführen zu können.

3: Es muss gewährleistet sein, dass die externe Fachperson auch Ansprechpart-ner/in für die Mitarbeiterschaft des Landkreises ist, ohne dass diese dienst-oder arbeitsrechtliche Konsequenzen fürchten müssen.




09.05.2019
Presseerklärung der CDU Kreistagsfraktion
Der Skandal nach dem Skandal

Wie dringend erforderlich die Einsetzung eines unabhängigen Sonderermittlers ist, wird durch die Stellungnahme des Landkreises in besonderer Weise bestätigt. Hier werden Halbwahrheiten und Unterstellungen gebracht, um die Glaubwürdigkeit des leiblichen Vaters zu erschüttern und den unfassbaren Vorgang zu verschleiern.
Der Landrat mit seiner SPD-geführten Kreistagsmehrheit verweigert sich einer unabhängi-gen Aufarbeitung eines der schwersten Missbrauchsfälle in Deutschland.. Das ist der Skandal nach dem Skandal.

Lesen sie hier die Presseerklärung der CDU Kreistagsfraktion:


<Hier klicken zum download der Pressemitteilung als PDF>



27.03.2019
Antrag auf Einsetzung einer Sonderermittlerin / eines Sonderermittlers zur Aufklärung der den Landkreis Hameln-Pyrmont und die Kreisverwaltung betreffenden Vorgänge um den Missbrauchsskandal in Lügde

Die CDU - Kreistagsfraktion beantragt die Einsetzung einer Sonderermittlerin / eines Sonderermittlers zur Aufklärung der den Landkreis Hameln-Pyrmont und die Kreisverwaltung betreffenden Vorgänge um den Missbrauchsskandal in Lügde.


18.03.2019
Antrag zum Breitbandausbau in den unterversorgten Gebieten
Antrag zum Haushalt 2019

Die CDU - Kreistagsfraktion beantragt, dass die bisher unterversorgten Gebiete der „alten Anbieter“ und die mit dem Vertragspartner htp des Landkreises nicht umzusetzenden Haushaltsanschlüsse so schnell wie möglich in die zweite Welle aufgenommen werden.Mit den jeweiligen Anbietern sind Lösungsmöglichkeiten für eine annähernd 100%-Versorgung im gesamten Landkreis Hameln- Pyrmont zu verhandeln, wie es das erklärte Ziel des Landkreises immer war und ist. Der bestehende Kreistagsbeschluss, dass jeder Haushalt an das schnelle Internet angeschlossen werden sollte, muss umgesetzt werden.




Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.05 sec. | 41944 Visits